Forschung und Beratung zur sozial-ökologischen Transformation

Die umwelt- und menschengerechte Gestaltung der Wirtschaft steht im Fokus der Studien von Thomas Fritz. Er forscht und berät zu

  • Handel, Umwelt- und Klimaschutz,
  • globalen Lieferketten sowie zur
  • sozial-ökologischen Transformation im Handel und in der Industrie.

EU-Emissionshandel und CO2-Grenzausgleich

In ihrem "Fit for 55"-Paket schlägt die EU-Kommission unter anderem strengere Vorgaben für den Emissionshandel vor. In den energieintensiven Industrien möchte sie die freie Zuteilung von Emissionszertifikaten schrittweise beseitigen und als Kompensation einen CO2-Grenzausgleich etablieren (Carbon Border Adjustment Mechanism - CBAM). In dieser Studie analysiert Thomas Fritz die Diskussion um den Kommissionsvorschlag und seine möglichen Wirkungen.

Berlin, Juli 2022

Info >>

CETA-Ratifizierung: Öffentliche Anhörung im Bundestag

Im Januar 2021 veranstaltete der Ausschuss für Wirtschaft und Energie des Bundestags eine öffentliche Anhörung zu dem umstrittenen EU-Handelsabkommen mit Kanada CETA. Thomas Fritz hat als Sachverständiger an der Anhörung teilgenommen.

13. Januar 2021

Info >>