CETA-Ratifizierung: Öffentliche Anhörung im Bundestag

Foto: Raw2Jpeg, Vereinfachte Pixabay Lizenz

Die FDP-Fraktion im Bundestag will die deutsche Ratifizierung des umstrittenen EU-Handelsabkommens mit Kanada CETA forcieren. Sie legte dazu einen Gesetzentwurf vor, der am 13. Januar 2021 bei einer öffentlichen Anhörung im Ausschuss für Wirtschaft und Energie des Deutschen Bundestags diskutiert wurde. Thomas Fritz hat als Sachverständiger an der Anhörung teilgenommen und eine Stellungnahme vorgelegt.

Stellungnahme von Thomas Fritz.

Weitere Sachverständige waren: Sigmar Gabriel, Gabriel Felbermayr, Markus Krajewski, Rupert Schlegelmilch, Franz C. Mayer, Wolfgang Niedermark, Alexander Bercht.

Die Leitung hatte Klaus Ernst (Fraktion DIE LINKE).

Einen Bericht und die übrigen Stellungnahmen gibt es auf der Webseite des Bundestags.

Hier das Video der Anhörung: